Es gibt unendlich viele Lehrbücher, Thesen und Meinungen über die perfekten Vertriebsmethoden, doch die möchte der Kunde aus Österreich nicht haben. „Bitte keine Standards und keine Allgemeinplätze“, war die Anforderung, mit der er seine Anfrage überschrieben hatte.

Die Kapazität des Lebensmittelproduzenten füttert ein Team aus „alten Hasen“, die ihren Job nicht erst seit gestern machen. Also ging es im ersten Schritt darum, die gut aufgestellte Truppe überhaupt zu einem Sales Training zu motivieren. „Dazu braucht es mehr, als bloße Inhalte“, weiß GDIC-Partner Markus Guaiana, der sich im Schatten der Alpen selbst um sein aufmerksames Auditorium kümmern musste. Neben notwendigen Klassikern hatte er dafür Themen wie „Einkäufermotivation verstehen“, „Network Selling“ und „Prospektiver Kundendialog“ im Gepäck.

Inzwischen ist bewiesen, dass man mit den richtigen Ideen auch den Verkaufsexperten Wissen verkaufen kann: Nach dem Erfolg beim nationalen Test in Österreich startet das Projekt nun auf internationaler Bühne und wird Schritt für Schritt mit den ausländischen Niederlassungen des Kunden durchgeführt.

Unsere Beispiel-Ansätze zum Thema Verkaufen…