Natürlich – mehr denn je! Das ist bestimmt Ihr erster Impuls. Und zurecht, denn der Mensch und seine Arbeitskraft sind die Säulen eines jeden Unternehmens. Doch ist der Begriff selbst wirklich glücklich gewählt? Ist es noch zeitgemäß, von Mitarbeiter*innen als „Ressource“ oder „Kapital“, wie in „Human Capital“, zu sprechen?

Lassen Sie uns lieber von „People & Organization“ sprechen, denn am Ende geht es immer um Menschen auch im Hinblick auf Produkte oder Dienstleitungen. „Wir bei Global DiVision“, so Dr. Monika V. Kronbügel, CEO des Unternehmens, „verstehen Organisationen als lebendige Systeme und Mitarbeiter*innen als ihren wichtigsten Bestandteil.“ Jeder kann sich entwickeln. Auf Ebene der P&O-Instrumente und -Systeme geht es darum, beim Talent-Management auf die Gewinnung, Entwicklung und Bindung von Menschen zu setzen, getreu dem Motto: „hire for attitude, train for skills“.

Wer sich langfristig einen Wettbewerbsvorteil sichern will, etabliert systemische Ansätze bei der Organisationsdiagnose und -entwicklung, denn diese sind die Kernstücke einer erfolgreichen Entwicklung und Marktpräsenz. Dabei können klassische und agile Ansätze miteinander kombiniert werden, um die passende Lösung zu verwirklichen. Global DiVision begleitet entlang des Beratungsprozesses vom Verstehen der individuellen Herausforderungen, über die Entwicklung eines Lösungsdesigns bis hin zur vollständigen Umsetzung alle relevanten Aspekte, auch unter Berücksichtigung von COVID-19.

Ihre Neuorientierung auf Mensch & Organisation mit Global DiVision…