Seit einigen Jahren begleitet das Team von Global DiVision einen weltweit führenden Logistik-Konzern bei der Umsetzung seiner Diversity-Strategie. Dabei entstanden aus der Zusammenarbeit einige wichtige Meilensteine für den Konzern, der mit weltweit 480.000 Mitarbeitern Diversity als elementaren Bestandteil seiner Unternehmenskultur versteht.

Deutscher Diversity Tag
Zusammen mit GDIC wurde dieses globale Event erarbeitet, an dem sich 120 Standorte weltweit mit eigenen Beiträgen beteiligten, und der das Thema allen Standorten und Mitarbeitern auf die Tagesordnung setzte.

Vorstandserklärung und Webtraining
2016 wurde, angeregt und begleitet von GDIC, eine Erklärung des Vorstandes zur Diversity und Inklusion verabschiedet. Ein mehrsprachiges Webtraining sorgt dafür, dass es nicht bei einer Absichtserklärung bleibt, sondern die Inhalte konzernweit vermittelt und manifestiert werden.

Diversity Council
Um all diesen und zukünftigen Maßnahmen einen ordnenden Rahmen zu geben, wurde auf Anregung von GDIC ein hochrangig besetztes Gremium installiert. Das „Diversity Council“, besetzt mit hochrangigen Führungskräften und geleitet vom Personalvorstand, wird auf Arbeitsebene unterstützt von der Abteilung Corporate Diversity und dem Diversity Core Team.

All diese Maßnahmen führen dazu, dass hier wirklich eine Unternehmenskultur entwickelt wird und nicht nur eine PR—Maßnahme. Ein international so vernetztes Unternehmen kann gar nicht anders als die Vielfalt seiner Mitarbeiter und deren Einflüsse positiv zu nutzen.

Heute ist das vielleicht noch ein Thema für Konzerne. Aber schon bald, angetrieben durch die Digitalisierung und Globalisierung, wird dieses Thema auch für Mittelständler und Start-ups zum Zünglein an der Waage werden.

Vielfalt mit Global DiVision