Kann man demotivierte Mitarbeiter mit Trainings, Prämien und Boni in hochmotivierte, für die Sache brennende „Krieger“ verwandeln?

Tatsächlich verfliegt der Effekt einer Motivationsmaßnahme nach kurzer Zeit. Der alte Trott zieht schnell wieder ein – selbst Prämien und Boni werden irgendwann selbstverständlich.

Echte Motivation kann man nicht von außen einpflanzen. Das Credo für den Job lautet: „Verführung“ zur Begeisterung und nicht die starke Führung durch Verringerung der Verantwortung. „Wird Motivation von außen an den Angestellten herangetragen, entfällt sein Antrieb, eigenverantwortlich die eigene Begeisterung zu finden“, erklärt Motivationsexpertin Dr. Monika V. Kronbügel.

Wer motivieren will, der sollte ein Vorbild sein und andere mit der eigenen Begeisterung anstecken. „Manche Macher sind ewig auf der Suche nach Erfüllung“, sagt die Motivationsexpertin. Die Lösung? „Finden Sie den wirkungsvollen Punkt in sich. Und lernen Sie sich selbst zu führen.“

Selbst-Führung mit Global DiVision