Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Manche Unternehmen mussten ihre Arbeit aufgrund der Maßnahmen komplett einstellen, andere versuchen auf Home-Office umzustellen. Reisen sind tabu, persönliche Meetings kaum möglich. Videokonferenzen können viel abfangen, können jedoch persönliche Treffen nicht komplett ersetzen. Daher werden viele Termine abgesagt oder verschoben.

Wie man in solchen Fällen das Beste aus der Situation herausholt, ohne seinem Gegenüber vor den Kopf zu stoßen, haben wir in unserem aktuellen Business-Knigge für Sie zusammengefasst:

Sie sollten jetzt auf jeden Fall…
… Verständnis zeigen. Auch wenn Sie selbst jeden Termin dringend brauchen, damit ihr Geschäft läuft – reagieren Sie freundlich und verständnisvoll. Sie werden sehen, dass es sich langfristig auszahlt.

… Alterativen prüfen. Ist das Gespräch vielleicht auch per Online-Konferenz durchzuführen? Falls nicht, versuchen Sie einen neuen Termin festzulegen, wenn auch noch unter Vorbehalt, weil niemand weiß, wie lange diese Lage noch anhält.

… in Kontakt bleiben. In solchen Zeiten ist ein Miteinander besonders wichtig.

… die Zeit nutzen. Arbeiten Sie alles soweit aus, wie Sie es jetzt können. Präsentieren Sie Ihrem Kunden die Zwischenstände. So bleiben Sie im Gespräch und sind startklar, wenn es wieder losgeht.

… am Ball bleiben – Facebook, Instagram, Mail oder Telefon – bleiben Sie mit Ihren Stakeholdern im Gespräch, bleiben Sie sichtbar, auf allen Kanälen.

Sie sollten auf keinen Fall…
… Druck erzeugen. So laufen Sie Gefahr den Kunden zu verlieren.

… Anzahlungen einfach einbehalten. Prüfen Sie die vertragliche Lage genau und wägen Sie ab, ob sich der Ärger lohnt, wenn sie auf den Einbehalt bestehen.

… die Nerven verlieren. Die Anspannung ist bei allen groß, die Nerven liegen blank. Lassen sie Ihren Frust nicht an Kunden, Kollegen oder Mitarbeitern aus.

… den Kopf in den Sand stecken. Das war noch nie eine gute Idee – bleiben Sie aktiv.

… einfach abwarten. Es gibt bestimmt etwas zu tun: Liegengebliebenes, weil Sie vorher zu viel zu tun hatten, kann jetzt erledigt werden. Nutzen Sie die Gelegenheit. Wer weiß, wann Sie die nächste Chance bekommen.

Grundsätzlich aber gilt: Beachten Sie die offiziellen Vorgaben und Verordnungen. Riskieren Sie weder Ihre Gesundheit noch die Ihrer Mitmenschen und Mitarbeiter.