< Vorheriger Artikel
08.01.2019

08.01.2019 | Mitten drin …


Welche Position hat jemand, der Druck von allen Seiten bekommt? Richtig, er arbeitet im mittleren Management. Was wie eine nette Verbeugung vor dem täglichen Wahnsinn jenseits der Belastungsgrenze klingt, hat nun auch beim Beraterteam von Global DiVision für Anspannung gesorgt.

„Bei unseren Analysen treffen wir nirgendwo häufiger auf schlechte Stimmung, fehlende Motivation, Kritik aus dem Team und gesundheitliche Probleme“, sagt CEO Dr. Monika V. Kronbügel, denn: „Mittelmanager sind aus der Sicht ihrer Vorgesetzten ebenso wie vom Standpunkt der Untergebenen betrachtet zunächst einmal für alles verantwortlich.“ Kein Wunder also, wenn der Spaß am Job auf der Strecke bleibt und die Gesundheit „Lebewohl“ sagt. „Deshalb brauchen wir mal etwas Motivierendes für unsere Führungskräfte im mittleren Management“, war die Anforderung des Kunden aus der Glasindustrie, bei dem das Grummeln schon im gesamten Betrieb zu hören war.

Weil das Team von GDIC davon nicht wirklich überrascht war, hat sich im ersten Schritt auch niemand auf die Suche nach Incentive-Reisen und goldenen Taschenuhren gemacht. Die Analyse mit dem voraussehbaren Ergebnis war daher auch relativ schnell abgeschlossen: Keinem der Betroffenen ging es darum, Methodenkompetenzen in der Führung zu erweitern. Vielmehr hatten die Mittelmanager Angst vor den Konsequenzen eigener Fehlentscheidungen und davor, in der Tagesroutine schlicht und ergreifend zu versagen. „Solche Befürchtungen sind zwar subjektiv, müssen aber trotzdem ganz schnell abgebaut werden“, weiß Udo Keller, einer der Coaches im Team von Global DiVision.

Kommentar eines Mitarbeiters, nachdem sich das Beraterteam um Persönlichkeitsentwicklung und Stressmanagement in der Führungsebene gekümmert hat: „Seit unser Chef die Themen mit uns offener angeht, haben wir eine bessere Teamdynamik, ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl und laut Controlling auch besser Ergebnisse.“

Wollen Sie auch wieder Spaß in der mittleren Ebene?